Ernährungsbildung in Thüringer Kindertageseinrichtungen

Miteinander für eine gesundheitsförderliche Kita

Zielgruppen: Kitas (Kinder 4-6 Jahre)

Hintergrund

In Thüringen sind bereits beim Eintritt in die Schule 11,4 % der Kinder übergewichtig, beziehungsweise 4,7 % adipös. Die Gründe hierfür sind unter anderem Defizite in der Ernährungsbildung sowie Bewegungsmangel im Kindergartenalltag. Deshalb wurde im Juli 2019 das Projekt „Ernährungsbildung in Thüringer Kindertagesstätten“ gemeinsam mit der Techniker Krankenkasse und dem Land Thüringen ins Leben gerufen, um Kinder schon frühzeitig an ein gesundheitsförderndes Ernährungsverhalten heranzuführen und ausprobieren zu können.

Maßnahmen und Ziele

Ins Projekt werden circa 10 Kitas einbezogen, welche den größten Förderbedarf bei der Ernährungsbildung aufweisen. Zur Unterstützung der Kitas werden bedarfsorientierte Bildungsmaterialien erstellt und in Weiterbildungsveranstaltungen an alle Akteure im Kitaumfeld weitergegeben. Auf diesem Wege soll, auch über das Projekt hinaus, das Thema Ernährungsbildung unkompliziert in der Kita gelebt werden, um so eine gesunde Entwicklung der Kinder zu fördern.

Kontakt/Ansprechpartner

Irina Platz (Projektleitung)

 

Telefon: +49(0)3641 949 743

Telefax: +49(0)3641 949 742

E-Mail: irina.platz@dge-th.de